Resi

Veröffentlicht in: Vermittlungstiere | 0

Gefunden durch Tierschützer im Waldgebiet des Reußenkreuz. Resi wurde sofort zum Tierarzt verbracht, komplette Untersuchung, Kastration, gechipt, tätowiert und geimpft mit Pass. Sie ist kerngesund. Sie kam aus freier Wildbahn, geboren ca. Frühjahr 2023. Es handelt sich um eine Norwegische Waldkatze. Sie ist sehr scheu, hat guten Appetit, hält sich jedoch noch von Menschen fern. Zwischenzeitlich, Ende April 2024, ist sie freundschaftlich ihren Artgenossen zugewandt. Tiere, die aus einem menschenleeren Gebiet zu uns kommen, zeigen, dass sie in gesichertem Umfeld die neue Lebensform genießen. Kein Hunger, kein Verjagen und viel liebevolle Zuwendung von Artgenossen sowie von uns Menschen.